Gut/Böse

Kultur | aus FALTER 03/00 vom 19.01.2000

Gut H.C. Artmann. Dass ein Avantgarde-Literat wie Artmann heute im Theater in der Josefstadt geehrt wird, ist der Lauf der Welt und ändert nichts daran, dass man den guten Mann gar nicht oft genug feiern kann.

Böse Helmut Zenker. Mit beängstigender Konsequenz arbeitet der Autor an seiner Selbstdemontage. Jetzt soll auch dem Mythos "Kottan" der Garaus gemacht werden: Zenker plant einen Kottan-Film mit Mat Schuh und Alexander Bisenz.

Jenseits Gunkl. Als ob die Grippewelle nicht grausam genug wäre, grimassiert jetzt auch noch Kabarettist Gunkl als Clini-Clown vom "profil"-Cover. Nicht auszudenken, was passiert, wenn die Koalition kommt - drohen dann etwa Muckenstruntz und Bamschabl??

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 12/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Finger, fertig, los

    Funsport Wenn es draußen zu kalt ist, wird halt im Jugendzimmer geskatet. Allerdings mit der Skateboard-Miniaturausführung, so genannten Fingerboards.
    Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 03/00
  • Ein Streit ums Hirn

    Justiz Wem gehört das Hirn einer Mutter, die mit BSE-Verdacht im Koma liegt? Den Kindern, die vermuten, erblich belastet zu sein? Oder der Stadt Wien, die den Rinderwahnsinn erforschen will?
    Politik | Florian Klenk | aus FALTER 03/00
  • Wer wars?

    Fotografie Ein Bild voller Rätsel: Wen zeigt es?Was bedeutet es? Und wann wurde es aufgenommen?
    Politik | aus FALTER 03/00
  • Mediensplitter

    Medien | aus FALTER 03/00
  • Mobile Wähler

    Briefwahl Die SPÖ hat ihren Widerstand gegen die Briefwahl aufgegeben. Bleiben die Bedenken der Wahlexperten im Innenministerium: Ist der Österreicher in der Lage, ein Formular korrekt auszufüllen?
    Politik | Eva Weissenberger | aus FALTER 03/00
×

Anzeige


Anzeige