Dolm der Woche: Hilmar Kabas

Politik | aus FALTER 05/00 vom 02.02.2000

Er macht es uns zu leicht. Ein kurzes Interview, und schon muss Hilmar Kabas wieder als Dolm herhalten. Der Chef der Wiener FPÖ erläutert in der Presse den Grund dafür, warum "die Szene in der Hand von Schwarzafrikanern ist": "Mir wurde von Fachleuten gesagt: Die Schwarzafrikaner sieht man auch als Süchtiger sehr gut." So was von raffiniert, diese Drogendealer! Legen sich einfach eine dunkle Hautfarbe zu, um beim Verkauf illegaler Substanzen mehr aufzufallen. Das wirft eine Reihe von Fragen auf, Herr Kabas: Wie ist das in der Nacht? Setzen die Drogenkartelle dann besonders bleiche Gestalten ein? Oder schmieren sich die Dealer mit fluoreszierender Farbe ein? Welche Fachleute haben diese Expertise erstellt? Augenärzte? Optiker? Und warum gehen einige FPÖ-Politiker so gerne und regelmäßig ins Solarium? Damit man sie besser sehen kann.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige