In Kürze

Kultur | aus FALTER 05/00 vom 02.02.2000

Georg Timber-Trattnig 1966-2000 Der Kärntner Dramatiker Georg Timber-Trattnig ist tot. Er spielte bei der Rockband Naked Lunch Bass und hat neben Songtexten, Gedichten, Prosa und Musicals über 20 Theaterstücke geschrieben. Am Wiener Schauspielhaus wurde im Herbst 1998 seine Groteske "POP!" uraufgeführt, in der er den Versuch unternimmt, jugendlichen Rechtsextremismus als Pop-Phänomen zu beschreiben. Am 25. Jänner ist Georg Timber-Trattnig in St. Veit an der Glan den Folgen seiner Alkoholkrankheit erlegen.

Diskutieren im Ringturm Zum EU-politischen Dauerbrenner "Buchpreisbindung" diskutieren am 2.2. Anton Hilscher vom Hauptverband des österreichischen Buchhandels, Heinz Lederer von Libro, Gerhard Ruiss von der IG Autoren sowie Peter Wittmann in einem seiner vermutlich letzten Auftritte als Kultur-Staatssekretär. Zum Thema "Ausgliederung" diskutieren am 8.2. Alexander Pereira (Intendant der Zürcher Oper), Andreas Mailath-Pokorny (Leiter der Kunstsektion des BKA), Josef Kirchberger


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige