Stadtrand

Stadtleben | aus FALTER 05/00 vom 02.02.2000

Music-Hall vs. -Verein Zwischen Konzertbesuchen können Welten liegen. Wer einmal an zwei aufeinander folgenden Tagen zuerst die Libro-Music-Hall (Pet Shop Boys) und dann den Musikverein (Orchesterkonzert) besuchen durfte, dem fallen einige grundlegende Unterschiede ein. So schimpft in der Messe-Halle niemand, wenn geraucht wird. Im Musikverein ist man da schon strenger. Darf in der Libro-Halle zwischen den Liedern applaudiert werden, wird im Musikverein zwischen den Liedern (Sätzen?) nur geräuspert. Bei den Pet Shop Boys gabs jede Menge Leute, die via Mobiltelefon das Konzert live zu Freunden übertrugen. Am Karlsplatz sind Handys verboten. Das steht sogar auf der Eintrittskarte. Natürlich gibt es auch Unterschiede bei der Show. Pet Shop Boys: tolle Lichteffekte, schickes Bühnenbild und dramatische Posen. Beim Orchesterkonzert: langweilige Abendkleider. Während sich die Mitglieder der "letzten Popband" ("Falter") in der Pause (20 Minuten) umziehen, müssen in der Musikvereinspause ein paar Orchestermusiker (heißt es Xylophonist?) noch etwas üben. Und der Dirigent bestreitet schließlich den zweiten Part des Konzerts im alten, verschwitzten Frack. Aber einen Riesenvorteil hat der Musikverein schon: Im Gegensatz zur Music-Hall ist der Klassik-Saal geheizt.

C. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige