mediamix

Medien | aus FALTER 06/00 vom 09.02.2000

nextra Der Provider magnet hat im Zuge seiner Übernahme durch den norwegischen Telefoniekonzern Telenor seinen Namen auf "nextra" geändert. Next, Extra und Net sollen in diesem etwas wackeligen Wortspiel stecken und auch gleichzeitig eine Ausrichtung auf Großkunden symbolisieren. Die Privatzugänge bleiben wie gehabt, einzig die Endung der E-Mail-Adressen wird von @magnet.at auf @nextra.at umgestellt. Dafür sind rund ein halbes Jahr Umstellungszeitraum veranschlagt. Die beliebten First-Class-Zugänge, deren Kernusergruppe teilweise schon seit Anbeginn des österreichischen Internet besteht, bleiben unverändert, verspricht die Geschäftsführung.

musicclip Sony hat einen neuen MP3-Player anzubieten, den VAIO Music Clip Personal Internet Player. Das Auffälligste ist hierbei das Design - das Gerät ähnelt einer silbernen Zigarre. Die 64-Megabyte-Speicher reichen für rund 80 Minuten Musik, die Beschränkungen nach Copyright-Empfehlung der Recording Association of America schränken die


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige