exponet: Die Trends

Messe Von 15. bis 17. Februar findet im Austria Center die IT-Messe "Exponet" statt. Über Trends, Visionen, neue Technologien.

Medien | Markus Zwettler | aus FALTER 07/00 vom 16.02.2000

Wenn am 17. Februar der Software-Riese Microsoft das seit Monaten erwartete Betriebssystem Windows 2000 präsentiert, wird die europäische Presse in Wien versammelt sein. Doch womöglich wird es das letzte große Spektakel sein, das die Präsentation eines Betriebssystems auf den Plan zu rufen imstande ist. Denn die Zeit der Fat Clients - mit enormer Rechenleistung ausgestattete Personal Computer, deren Software an Ort und Stelle, also auf der Festplatte lagert - wird immer öfter als beendet erklärt.

Eric Schmidt, Chef und Gründer von Novell, verdient sein Salär mit der Herstellung von Software für die Internet-Infrastruktur. Mit seinen Verzeichnisdiensten, den so genannten eDirectories, können schier unendlich viele Datensätze verwaltet werden. Die 1999 knapp sieben Milliarden Aufrufe der Homepage des amerikanischen Nachrichtendienstes CNN etwa lassen sich dank einer solchen Verzeichnisstruktur zu digitalen Benutzerprofilen gliedern.

Die möglich gewordene Verwaltung von Milliarden


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige