WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 07/00 vom 16.02.2000

That Sinking Feeling Also in der Finanzpolitik ist das Ruder tatsächlich entgleist.

Vertraute Bundeskanzler Wolfgang Schüssel dem ORF im Interview an. Obacht: Der Schaffner verlässt als Letzter den sinkenden Zug.

Und das Fleisch ward Kontinuum Wir werden die persönlichen Kontakte voll einsetzen. Mit Außenministerin Ferrero-Waldner ist das fleischgewordene Kontinuität auf höchstem professionellem Niveau.

Noch einmal Wolfgang Schüssel, diesmal im Kurier. Was er da gesagt und was er gemeint hat, wollen wir uns nicht allzu genau überlegen.

Scheiß drauf!

Eine Buchhändlerin in Wien fand Montagfrüh eine "bodenständige" Antwort auf ein Hanna-Ahrens-Poster in ihrer Auslage vor: Unbekannte hatten den Geschäftseingang im wahrsten Sinne des Wortes zugeschissen.

Was beschissen ist, aber kein Grund für den Standard sein sollte, den Namen von Hannah Arendt bis zur Unkenntlichkeit zu entstellen.

Unfriedliche Besteigung Die Demo verlief (großteils) friedlich, nur vor dem Parlament bestiegen wieder einige Demonstranten die Pallas Athene.

Großzügig sah es der Kurier einigen Demonstranten nach, dass diese echt harte Lederjacken trugen - dem Beginn aller organisierten Militanz.

Der Wille zum Sein Im freien Fall lernt man kurz vor dem Aufschlag Tom Tom kennen, den sein wollenden Darling der Story. (...)

Ein softer Held, dessen Kind im Mann denselben bei weitem überragt. Mischung aus Parzival und Puck, dessen Gral sich als höchst unheilig erweist und der den Sommernachtsalbtraum lebt.

Aufschlag-Spezialist Rudolf John.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige