IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 07/00 vom 16.02.2000

Reden gegen rechts Aus gegebenem Anlass lädt das Burgtheater diese Woche im Anschluss an die Vorstellungen zu "Nachtfoyers" mit je einem Vertreter aus dem Ensemble und aus der Dramaturgie sowie einem Gast. Nach dem Fritz-Muliar-Abend "Besuch zu Haus" am Mi, 16.2., diskutieren ab ca. 22.15 Uhr die Journalistin Elfriede Hammerl, die Schauspielerin Judith Hofmann und der Dramaturg Björn Bicker mit dem Publikum; nach "Der Floh im Ohr" am Do stehen ab ca. 22.30 Uhr Eva Novotny, die Leiterin der Sektion für Integration und Wirtschaftspolitische Angelegenheiten im Außenamt, der Schauspieler Nicholas Ofczarek und die Dramaturgin Marion Tiedtke zur Verfügung; am Fr nach der "Tochter der Luft" debattieren ab ca. 21.30 Uhr Ö1-Talker Peter Huemer, die Hauptdarstellerin Corinna Harfouch und die Dramaturgin Claudia Hamm zur Lage der Nation. Auch Interessierte, die die jeweiligen Vorstellungen nicht besucht haben, sind bei den Gesprächen (Foyer 2. Rang) willkommen.

Lesen gegen rechts Aus


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige