2. Etablierungsversuch

Neues Lokal Wieder wird versucht, den asiatischen Nudel-Shop, momentan in aller Welt der Renner, in Wien zu installieren.

Stadtleben | Florian Holzer | aus FALTER 07/00 vom 16.02.2000

Woran es liegen mag, dass man überall in der Welt großen Spaß daran hat, seinen kulinarischen Horizont zu erweitern, nur halt in Österreich nicht, mag in diesen Tagen klarer scheinen als je zuvor. So ist Wien zum Beispiel fast die einzige Hauptstadt Europas, in der sich der Lokaltyp "Nudel-Shop" noch fast überhaupt nicht etablieren konnte. Überall anders hat man die Köstlichkeit und Bekömmlichkeit der heißen, würzigen Suppen mit den schlüpfrigen Kohlehydratwürmern längst erkannt, hier herrscht Zögern.

Was Ya-Hui Chang und Yeh Ting-Chi aber dennoch nicht davon abgehalten hat, vorige Woche das Chang, Wiens coolstes Asia-Lokal seit dem Kiang II aufzumachen: Die Tochter einer Gastronomie-Familie mit Restaurants in ganz Europa (darunter auch in Linz) und die Musikstudentin, die in Salzburg gerade ihren Doktor macht, lernten einander in der Provinz kennen, hatten die Idee eines Restaurants, trafen schließlich den Architekten Jörg Nairz, und damit genau den Richtigen für solche


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige