"Gott mit dir, kleiner Prinz"

ZEITGESCHICHTE. Wolfgang Schüssel, Bundeskanzler, erweist sich als wendiger Politiker. Mit Vorbildern.

Vorwort | Gerhard Botz | aus FALTER 08/00 vom 23.02.2000

Vor kurzem ist ein Dokument aufgetaucht, das ich Ihnen hier vortragen will. Es handelt sich dabei offensichtlich um eine stenografische Abschrift einer zum Teil sehr mangelhaften Tonaufzeichnung, die auf den 35. Jänner 2000, gegen Mitternacht, zu datieren ist und direkt unter dem Dollfuß-Bild in den Räumen des ÖVP-Clubs im Parlament entstanden sein muss: "Wie du, kleiner Prinz von Kleinösterreich, die Sozis und die gesamte österreichische Öffentlichkeit seit den Wahlen vom Oktober 99 ausgetrickt hast, das war ein Meisterstück. Wie ein Hecht im Karpfenteich hast du deine Verhandlungsgegner herumgescheucht. Ich habe damals, bei der Ausschaltung des Nationalrates und des Verfassungsgerichtshofs, eigens einen Hecht gebraucht. Alle Achtung auch, wie du deine Lektion aus der bisherigen, demokratisch verhunzten Zeitgeschichte gelernt hast!

Genial war auch, wie du den Bundespräsidenten und das Ausland eingekocht hast, mit der einmaligen Präambel zur Regierungserklärung. Das ist mir

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige