DOLM DER WOCHE: W. Schüssel

Politik | aus FALTER 08/00 vom 23.02.2000

Dass Wolfgang Schüssel über Transparente wie "Wolfgang ist eine richtige Sau" nicht jubelt, ist verständlich. Seine schrullige Kategorisierung der Demonstranten als "die Altlinken, die 68er, die Jungen und die Internet-Generation" ginge deshalb als simple Fehleinschätzung der politischen Lage durch, wie wir das von ihm ja auch hinsichtlich der Auslandsreaktionen gewöhnt sind. Für Schüssels jüngste Aussagen ist Ahnungslosigkeit jedoch keine Entschuldigung. Haider sei "seriöser und verantwortungsbewusster" geworden, sagte der Vizekanzler der französischen Zeitung Le Figaro. Meint Schüssel damit Haiders Einschätzung Jacques Chiracs als Politiker, der so ziemlich alles falsch gemacht habe? Oder den Satz über die korrupte belgische Regierung? Schüssels Ansichten über internationale Umgangsformen haben sich seit seiner "Sau"-Affäre offenbar geändert. Vielleicht sollte man ihn dazu noch einmal befragen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige