BILDERBUCH

Kultur | aus FALTER 08/00 vom 23.02.2000

Der Wiener Anwalt Dr. Emil Mayer war um die Jahrhundertwende auch als Fotograf bislang unbekannter Meisterwerke tätig. Die meisten seiner Arbeiten fielen nach seinem Selbstmord 1938 der Vernichtung durch die Gestapo zum Opfer. Diese außerordentliche Sammlung eines erst kürzlich entdeckten und in New York publizierten Portfolio etabliert Mayer als einen der ersten in einer langen Reihe europäischer Straßenfotografen wie Andre Kertesz und Henri Cartier-Bresson.

Unser Bild trägt den simplen Titel "Mistbauer".

:Viennese Types: (Wiener Typen). Dr. Emil Mayer. New York 1999 (Blind River Editions).

76 S. , öS 467,- (35 US-Dollar)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige