BEST OF VIENNA: Wellness Park

Stadtleben | aus FALTER 08/00 vom 23.02.2000

Dies ist eine Warnung: Gehen Sie nie ins Thermarium im Wellness Park Oberlaa. Es sei denn, Sie verfügen über ausreichend Tagesfreizeit oder einen wasserfesten Computer, der Ihnen erlaubt, Ihren Arbeitsplatz dorthin zu transferieren. Ansonsten gehören Sie nämlich zu denjenigen, die im Büro sitzen, anstatt im Osmanischen Bad, im Serail-Bad mit seinen Heilschlammanwendungen, in der Aromagrotte mit Kamille oder Lavendel oder im Whirlpool. Arme Hunde, die sich in vollen U-Bahnen von Menschen annießen lassen müssen, die blöderweise nicht im Kneipp-Rondell oder unter den Erlebnisduschen waren. Gehen Sie also besser nicht in den Wellness Park. Verbringen Sie den Tag woanders. Kommen Sie nie drauf, wie durchgereinigt und erholt man sich nach einem Tag im Thermarium fühlt. Sie könnten sonst echt noch auf den Geschmack kommen.

Wellness Park Oberlaa, 10., Kurbadstr. 16, Tel. 680 09-9700, tägl. 10-22 Uhr, öS 210, Dieser Tipp stammt aus "Best of Vienna", das aktuelle Heft 2/99 ist um öS 45,- im guten Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige