Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | Klaus Nüchtern | aus FALTER 09/00 vom 01.03.2000

Natürlich bleibt die Redaktion des Falter dem Opernball geschlossen fern. Zwar waren wir auch früher schon nicht auf dem Opernball, aber so nicht auf dem Opernball wie heuer waren wir noch nie. Selbstverständlich aus politischen Gründen. Ottfried Fischer, derBulle von Tölz, geht zwar zum Opernball, aber nur privat. Weswegen er auch nicht gewillt ist, dort gemeinsam mit Jörg Haider aufzutreten. Das verriet Fischer dem Kärntner Landeshauptmann am Telefon. Was er nicht wissen konnte: Am Telefon war nicht J. H. persönlich, sondern der begnadete Haider-Imitator Florian Scheuba, den der Falter für diese heikle Aufgabe gewinnen konnte (siehe Seite 64). Scheuba spielt derzeit gemeinsam mit Thomas Maurer das Programm "Zwei echte Österreicher". So wie auch ihr Kollege Alfred Dorfer bemühen sich die beiden derzeit um die Wiedergewinnung des politischen Kabaretts - mit Erfolg, wie Wolfgang Kralicek berichtet (Seite 20). Fischers Kommentar zu Scheubas Haider-Imitation, über die er zwei Tage später aufgeklärt wurde: "Dös hat er guat g'mocht. Dös könnts druck'n."

Nicht alle legen es darauf an, für jemand anderen gehalten zu werden. Eva Weissenberger und Nina Weißensteiner etwa wollen weder miteinander noch mit Doris Bures und Andrea Kuntzl, den beiden neuen Bundesgeschäftsführerinnen der SPÖ, verwechselt werden. Als die Falter-Redakteurinnen im Parlament eher knapp vor der anberaumten Pressekonferenz eintrafen, stürzten die Fotografen, dem Ruf "Do sans'" folgend, auf die beiden. Der Irrtum konnte aufgeklärt werden. Das Interview mit Bures und Kuntzl können Sie auf Seite 10 nachlesen.

Wahrlich, wir leben in interessanten Zeiten. Jetzt wird der Falter sogar in der Kronen Zeitung namentlich genannt - auch wenn es ein Zitat von Kim Duddy ist, die den Erfolg ihres Mannes Hanno Pöschl nicht zu fassen scheint: "Can you imagine, er ist inzwischen Burgschauspieler, der Falter hat mit ihm ein Rieseninterview gemacht." Wenn das kein Erfolgsnachweis ist, was dann?!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige