Mediamix

Medien | aus FALTER 09/00 vom 01.03.2000

Pizza via WAP In der Altersgruppe der 15- bis 25-Jährigen habe die Pizzaschnitte als Lieblingsessen längst die traditionelle Burenwurst ersetzt. Davon sind zumindest die Macher des Internet-Pizzalieferanten www.pizzaflitzer.at überzeugt. Neu ist nunmehr, dass die beliebte Teigflade auch mithilfe von WAP (wap.pizzaflitzer.at) bestellt werden kann. Bei der WAP-Bestellung kann die Bezahlung statt in Bargeld auch über die Telefonrechnung erfolgen. In Spitzenzeiten beschäftigt Pizza Flitzer 480 Mitarbeiter, die 1999 einen Umsatz von mehr als 70 Millionen Schilling erwirtschaftet haben.

Enormer Serverbedarf Michael Dell, Gründer und Chef der Dell Computer Corporation ist davon überzeugt, dass die Bedeutung des Internets bald "so fundamental wie die der Elektrizität" sein wird. Dementsprechend prognostiziert er eine extreme Zunahme an Internet-Infrastruktur: "Für den Ausbau der IT-Infrastruktur werden innerhalb der nächsten fünf Jahre 20-mal mehr Server benötigt, als derzeit

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige