Liebe Leserin, lieber Leser!


Klaus Nüchtern
Vorwort | aus FALTER 10/00 vom 08.03.2000

Jetzt ist es also passiert: Neo-Ex-Falterin Sigrid Neudecker hat sich vom Sex abgewandt, weswegen die verwaiste Sexkolumne auf der Stadtleben-Aufmacherseite nun von uns Hinterbliebenen betreut werden muss, die wir uns jetzt irgendwas zu diesem totgeschriebenen Thema aus den Fingern saugen müssen. Was für ein Elend!Wolfgang Kralicek, der keine wichtige Theateraufführung zwischen Linz und Wien versäumt (Seiten 54 f.), hat schon die Einführung einer zweiten Fußball-Kolumne vorgeschlagen, ich persönlich fände, es stünde gerade in Zeiten wie diesen dem Falter nicht schlecht an, die Meinungsführerschaft in Sachen Canasta an sich zu reißen.

Reger und animierter waren die redaktionsinternen Reaktionen auf das Angebot, an einem Test mit - streng legalen - psychoaktiven Substanzen teilzunehmen, den "Tier der Woche"-Kolumnist Peter Iwaniewicz letzte Woche in den Reaktionsräumlichkeiten durchführte. Da wurde geraucht, geschluckt und geschmissen, dass es eine Freude war, obgleich eine solche

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige