Weinwerter Preis 146: Nicht wegschütten!

Stadtleben | aus FALTER 10/00 vom 08.03.2000

Der Kombination der beiden Begriffe "Grüner Veltliner" und "Ried Schütt" ist dank des jahrelangen und segensreichen Wirkens von Emmerich Knoll, bester Veltliner-Macher der Welt, zur Marke geworden. Nur ist knollscher Schütt halt rar und kostspielig, weshalb man froh sein kann, dass die Winzergenossenschaft Dienstlgut Loiben auch einen Veltliner Schütt um ein Drittel des Preises im Programm hat: duftet zart nach Champignons, kommt am Gaumen dann mit der Fruchtkeule, besitzt Länge und ansatzweise Brillanz. Nicht nur gut, um Freunde zu verblüffen, sondern auch zum Selbertrinken sehr geeignet. Preis: öS 61,- Wertung: 4/5 sehr gut GV 99 Loibner Schütt, Dienstlgut Loiben, Unterloiben 51, 3601 Dürnstein, Tel. 02732 / 855 16.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige