Fass-zinierend

Shopping: In einem neuen Geschäft im frisch sanierten Adlerhof kann man sich Wein, Öl, Essig, Likör und Brände abfüllen lassen - direkt vom Fass.

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 11/00 vom 15.03.2000

Ja, sagt Vilma Fischkandl, es kämen auch Leute, die sich edles Olivenöl aus der Toscana in ganz profane Mineralwasserflaschen abfüllen lassen. Doch normalerweise sucht sich die Kundschaft lieber eine der rund 60 schönen Bouteillen oder Glasflakons für Wein, Schnaps, Öl und Essig aus, die es im "Vom Fass" zu kaufen gibt und lässt sich kostbares Flüssiges da hinein abfüllen. Vor drei Wochen hat Vilma Fischkandel gemeinsam mit Partnerin Marina Pusker das Abfüllgeschäft im frisch sanierten Adlerhof eröffnet. Große, bauchige Likör- und Grappaflaschen, übereinander gestapelte Whiskey- und Rumfässchen, offene Weine, Essige und Öle wecken das Interesse an den süßen, sauren, milden und starken Flüssigkeiten, die eines gemeinsam haben: Sie sind alle nicht in Flaschen verpackt. Noch nicht.

"Vom Fass ... das macht Spaß", wird bundesdeutsch auf der Informationsbroschüre gereimt. Dass der Fass-Shop ein deutsches Franchise-Unternehmen ist, merkt man auch an der Perfektion, mit welcher


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige