S.C.H.U.H_ P.L.A.T.Z_ P.R.A.T.E.R

Frühlingsbeginn im Wiener Prater. Ein Blick auf die Schuhe der Menschen, die sich an einem Sonntagnachmittag im März auf der Prater-Hauptallee tummeln.

Spezial | aus FALTER 13/00 vom 29.03.2000

Schuhwerk. Das der Mode unterworfene Schuhwerk umfasste einfache Riemensandalen, Halbschuhe und Stiefel, aber auch Nagelschuhe, sogar solche mit einer Art Steigeisen. Der Stelzschuh mit Korksohle (Kothurn) kam im Hellenismus als Bühnenschuh auf. (Aus: Lexikon der Antike) Tipp: MiXing_The_ClassiX Diesen Sommer geht nix ohne rote Schuhe. Vielleicht kommt er ja früher, wenn man ihn mit roten Schuhen begrüßt. Versuchen wir es beispielsweise mit diesem Modell der italienischen Marke OXS, das auch in der Farbkombination Braun-Beige erhältlich ist - übrigens für Herren und Damen. Gesehen bei shu!, einem shu!geschäft der besonderen Art: 7., Neubaugasse 34 Tipp: Louis_Vuitton_Goes_Baba_Cool Die Freiheitsvorstellungen der Hippie-Ära werden in Kombination von aktuellen Farben und Materialien zu einer kunstvollen Schuhvariation. Louis Vuitton überrascht mit "Mules" - aus Leder und Holz, mit zart kolorierter transparenter Vinylsohle und vergoldeten Metallaccessoires.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige