Wienbild

Politik | aus FALTER 14/00 vom 05.04.2000

Nun geht es auch dem Hausmeister an den Kragen. Etwa 1500 der vom Aussterben bedrohten Spezies protestierten vergangene Woche ein letztes Mal in der Wiener Innenstadt. Künftig sollen billigere Reinigungsfirmen ihre Aufgaben übernehmen, per 31. März wurde das Hausbesorgergesetz abgeschafft. Vor der ÖVP-Zentrale in der Lichtenfelsgasse trugen die Hausmeister ihren Berufsstand dann mit einem Sarg und Totenkerzen symbolisch zu Grabe. Statt Tränen und Taschentüchern gab es allerdings ein lautes Pfeifkonzert für die schwarz-blaue Regierung Recht braucht Kolumne. Schreiben Sie an "Falter, Bedient", Marc-Aurel-Straße 9, 1011 Wien, Fax 536!60-12, E-Mail: klenk@vienna.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige