Media-mix

Medien | aus FALTER 14/00 vom 05.04.2000

Netscape Der beliebte Internet-Browser Netscape ist seit Dienstag in der Version 6.0 erhältlich. Die Vorschauversion (Beta) hat allerdings eine Reihe von Programmierfehlern durchblicken lassen, sodass Netscape 6.0 etwas Skepsis entgegengebracht wird. Immerhin enthält der neue Netscape-Browser Elemente der "Mozilla"-Splittergruppe - einer Gruppe von Programmierern, die für freie Software eintreten. Vor allem derjenige Teil des Browsers, der für den Aufbau einer Internetseite verantwortlich ist, soll nun erheblich effizienter funktionieren. Dies hilft vor allem Benutzern von älteren Computern, die sich oft über langsamen Seitenaufbau ärgern müssen.

Keine Isolation Eine kürzlich durchgeführte Grundlagenstudie im Auftrag des Privatsenders RTL hat ergeben, dass websurfende Kinder entgegen landläufigen Annahmen "weder isolierte Einzelgänger noch Stubenhocker" sind. Von einer echten Surf-Generation könne erst ab einem Alter von 13 bis 14 Jahren gesprochen werden. Kinder unter


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige