"Als sei nichts geschehen"/Bibliografie: Werke von Marlen Haushofer

Kultur | aus FALTER 14/00 vom 05.04.2000

LITERATUR Bartls Abenteuer. Roman (Claassen, dtv).

Begegnung mit dem Fremden. Erzählungen (Claassen; dtv vergriffen).

Die Frau mit den interessanten Träumen. Erzählungen (dtv).

Die Mansarde. Roman (Claassen, dtv).

Die Tapetentür. Roman (dtv).

Die Wand. Roman (Claassen, dtv).

Eine Handvoll Leben. Roman (dtv).

Himmel, der nirgendwo endet. Roman (Claassen, dtv).

Schreckliche Treue. Erzählungen (Claassen, dtv).

Wir töten Stella und andere Erzählungen (dtv).

KINDERBÜCHER Brav sein ist schwer.

Schlimm sein ist auch kein Vergnügen (beide: Esslinger).

NEUERSCHEINUNGEN zu Marlen Haushofer Daniela Strigl: Marlen Haushofer. Eine Biographie. München 2000 (Claassen). 390 S., öS 321,Anke Bosse und Clemens Ruthner (Hg.): "Eine geheime Schrift aus diesem Splitterwerk enträtseln ...". Marlen Haushofers Werk im Kontext. Tübingen, Basel 2000 (Francke). 350 S., öS 701,- Liliane Studer: Die Frau hinter der Wand. Aus dem Nachlass der Marlen Haushofer. München 2000 (Claassen), 120 S., öS 248,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige