Neue Platten

Kultur | aus FALTER 14/00 vom 05.04.2000

ROCK/POP Chumbawamba: Wysiwyg, EMI "There's a hole in your knickers, Dear Calvin, Dear Calvin": Ihr Schicksal schien besiegelt, als Chumbawamba vor Jahren den Rubel gegen den Dollar eintauschten und sogleich im großen, bösen Pop-Biz zur mittelaufregenden Zirkusattraktion zu verkommen drohten. Doch biegt die marxistische Rocktheatertruppe nun die Methode des Konzeptalbums so gefinkelt zurecht, dass sogar Ween oder Zappa schmunzelnd mitgrooven möchten. Skeptisch partizipierend am Konsumentenspektakel des Global Village fragen Chumbawamba, wo denn die Riot Girls geblieben seien und observieren Nachbarbespitzelungsaktionen; Gesundheitsfanatiker und Disney-Politik werden genauso aufs Korn genommen wie "Jesus in Vegas" oder "Moses with a Gun". Das nennt man die Pop-Industrie mit ihren eigenen Waffen schlagen. Das Sleeve-Design mit facegeliftetem Hund stammt übrigens angeblich von Baader-Meinhof.

Walter Pontis Neoangin: It's so easy to fall apart, Major Records Neoangin,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige