Liebe Leserin, lieber Leser!


Klaus Nüchtern
aus FALTER 15/00 vom 12.04.2000

Zlade muss wech." Carsten Fastner, der jetzt wieder studiert, also viel Zeit zum Fernsehen hat, beschmiert das große Buch der Kulturredaktion mit Hetzparolen. Im Zimmer von Julia Ortner, die sich - sehr im Unterschied zu Eva Weissenberger - der bizarren Meinung des Musikchefs nicht anschließen will, finden sich ein halbes Dutzend Wählerstromprognosen, die Mutmaßungen darüber anstellen, wem Andrea, Alex, Jürgen, Jona & Co. ihre Stimme geben werden. Und Gerald John, der erst seit wenigen Tagen über einen offenbar sehr einseitig genützten Kabelanschluss verfügt, singt beim Arbeiten leise den "Big Brother"-Song vor sich hin. Wenn Sie sich jetzt überhaupt nicht auskennen, werden Sie in diesem Blatt auch an anderer Stelle noch auf den einen oder anderen kryptischen Hinweis stoßen. Bleiben Sie gelassen und Ihrem TV-Gerät auch weiterhin fern. Es ist gefährlich! Außerdem haben Sie so mehr Zeit, den Falter zu lesen. Da werden die Leute auch nicht im Zweiwochenrhythmus vor die Türe

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige