Aufgeblättert

Kultur | Klaus Taschwer | aus FALTER 15/00 vom 12.04.2000

Georg Renno war ein autoritärer Charakter, wie er im Buche (von Theodor W. Adorno) steht: Ein ichschwacher Mitläufer, der wie zufällig da hineingeriet: "Das war einfach gar nimmer zu bremsen", gibt er selbst im rückblickenden Interview wenige Monate vor seinem Tod im Jahr 1997 zu Protokoll. Und so wurde Dr. Renno halt Euthanasiearzt in Hartheim, war dort von 1940 bis 1944 an der Ermordung von rund 15.000 Menschen - Behinderten, Epileptikern, Altersschwachen - unmittelbar beteiligt und hat wohl auch selbst den Gashahn auf- und zugedreht. Walter Kohl, der vor drei Jahren mit "Die Pyramiden von Hartheim" eine umfassende Dokumentation der Euthanasie-Verbrechen in Oberösterreich vorlegte, führte dieses Interview mit Renno und machte es zur Grundlage einer gleich beeindruckenden wie bedrückenden Biografie über einen, der nach 1945 gerade ein paar Monate einsitzen musste. "Ich fühle mich nicht schuldig" ist aber auch eine aufwühlende Studie über das Verdrängen und die verlogenen Beschönigungen eines Täters, der bis zum Tod seinen Überzeugungen treu blieb.

Während Walter Kohl am individuellen Beispiel zu beantworten sucht, wie Ärzte im NS-Regime zu Tätern wurden, geht der nordamerikanische Historiker Michael H. Kater systematischer der Frage nach, warum die Ärzteschaft so besonders anfällig für die NS-Ideologie war. Seine bereits 1989 im englischen Original erschienene Großdokumentation "Ärzte als Hitlers Helfer" ist materialreich gearbeitet, versucht sich allerdings auch in einer Ehrenrettung der "guten Forschung" - deren wahre Rolle in den letzten Jahren freilich zunehmend problematisiert wurde. Das andere Manko: Wie auch bei Daniel Goldhagen bleibt die Beteiligung der "Ostmärker" leider unterbelichtet.

Walter Kohl: "Ich fühle mich nicht schuldig". Georg Renno, Euthanasiearzt. Wien 2000 (Zsolnay). 333 S., öS 329,-.

Michael H. Kater: Ärzte als Hitlers Helfer. Aus dem Englischen von Helmut Dierlamm und Renate Weitbrecht. Hamburg/Wien 2000 (Europa). 576 S., öS 427,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige