Umfrage: SPÖ gewinnt, FPÖ verliert

Politik | aus FALTER 17/00 vom 26.04.2000

Neuwahlgerüchte in Wien werden auch von entsprechenden Meinungsumfragen genährt. Laut einer Triconsult-Umfrage mit einem allerdings geringen Sample von 400 würden die Sozialdemokraten derzeit auf 43 Prozent (Wahl 1996: 39 Prozent) zulegen. Die Werte der anderen Parteien: FPÖ 23 Prozent (1996: 27 Prozent), ÖVP 15 Prozent (15 Prozent), Grüne 14 Prozent (acht Prozent), LIF vier Prozent (acht Prozent). Würde der Bürgermeister direkt gewählt werden, käme Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) auf 44 Prozent. Alexander Van der Bellen (Grüne) liegt mit 16 Prozent auf dem zweiten Platz, obwohl er in Wien gar nicht antreten wird. Vizebürgermeister Bernhard Görg (ÖVP) schafft neun Prozent Zustimmung, Christoph Chorherr (Grüne), Peter Marboe (ÖVP) und Hilmar Kabas (FPÖ) erreichen magere zwei Prozent. LIF-Chefin Gabriele Hecht bleibt mit weniger als 0,5 Prozent unter der statistischen Wahrnehmungsgrenze.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige