Tier der Woche: Wissenswelt

Stadtleben | Peter Iwaniewicz | aus FALTER 17/00 vom 26.04.2000

Wundervolle Welt des Wissens! Die Krone berichtete über eine Umfrage des Europäischen Junglandwirteverbands, die erschreckende Unkenntnisse österreichischer Jugendlicher über das Leben auf dem Bauernhof aufdeckte. Gefragt nach typischen Bauernhoftieren, fielen den Kindern nur Kühe ein, nicht aber - und hier zeigt die Krone die Entfremdung der Stadtkinder schonungslos auf - Kälber. Empörte sich der Redakteur nun deswegen, weil er meinte, dass von zwei verschiedenen Tierarten eine vergessen wurde, oder störte ihn die politische Unkorrektheit, einem Geschlecht den Vorzug zu geben? "Rind" wäre da natürlich die bessere Antwort gewesen, da sie selbst die transsexuelle Form des Ochsen miteinschließt.

Herr O. hingegen hat andere Probleme: "Da die Falter'sche Sexkolumne noch in Umbau begriffen ist, wende ich mich vorerst an Sie. Ich habe eine sehr interessante Frau kennen gelernt, die in Hetzendorf Textildesign studiert. Während ich naturkundlich interessiert bin, redet sie nur über


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige