Flussfest: "Wasserwelten"

Stadtleben | aus FALTER 18/00 vom 03.05.2000

Bereits zum zweiten Mal laden Stadt Wien (MA 45, Wasserbau) und Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) diesen Freitag zum "Fest der Flüsse" in den Stadtpark. Park, Promenade über den Wienfluss und das Flussbett selbst sollen dabei als weitläufiger Aktionsraum dienen, hier wird informiert, animiert und gefeiert. Die Bedeutung von Gewässern im Stadtgebiet soll mit dem groß angelegten Flussfest spielerisch und künstlerisch erlebbar gemacht werden. Das vom Büro Plansinn (Global Village) erarbeitete Programm reicht dabei von interaktiven Ausstellungen ("Wienfluss", "Wasser in Österreich") über Aktionen, Performances (Sabina Holzer und Sonja Schmidlehner: "exOnde2"), Kunstausstellungen bis hin zum Abschluss-Club "Streamy" in der Meierei. Das "Universum Kino" präsentiert Dokumentarfilme, "Wasserwelten", aus der gleichnamigen Sendereihe. Auch Kinder bekommen einiges geboten, vom Wasserklang-Workshop bis zum Schnuppersegeln im Stadtparkteich.

Fest der Flüsse (www.fluesse.wien.at), Fr, 5.5., 10-22 Uhr, Stadtpark (Eintritt frei).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige