Tier der Woche: Froschmann

Stadtleben | Peter Iwaniewicz | aus FALTER 18/00 vom 03.05.2000

Magnolia" heißt ein neuer Film. Soll sehr gut sein, sagt man. Wovon die Geschichte handelt, lässt sich dann schon nicht mehr so leicht erfahren. Einigkeit herrscht darüber, dass Tom Cruise eine tolle Föhnfrisur trägt, viel geheult wird und die Dramaturgie an Robert Altmanns "Short Cuts" erinnert. In den letzten 20 Minuten regnet es Frösche. Oder Kröten. Zoologische Exaktheit ist da nicht so wesentlich, denn es ist in erster Linie die Bibelfestigkeit des Publikums gefordert. Exodus 8,1-2.10 sollte einem da sofort als Zitat auf der Zunge liegen, weil da stiftet Gott Moses an, dass er einen gewissen Aaron beauftragen soll, Frösche aus dem Nil steigen zu lassen. Dieser fuchtelte dann auch etwas mit einem Stecken herum und schon "bedeckten sie ganz Ägypten (...). Man sammelte sie zu riesigen Haufen und das ganze Land stank danach." Frühe biologische Kriegsführung sozusagen. Mit den meisten der zehn Plagen, die über den Pharao und sein Land hereinbrachen, sollte die götzendienerische


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige