Streifenweise

Kultur | Isabella Reicher | aus FALTER 19/00 vom 10.05.2000

Ji" oder "chi"? Der Unterschied ist für ungeübte Ohren kaum hörbar. Im Off versucht eine Japanerin (Yukika Kudo) einem Europäer die feine Lautdifferenz zwischen den beiden japanischen Silben beizubringen. Mit "ji" und "chi" verhält es sich so ähnlich wie mit L und R: Der Konsonant L existiert im Japanischen nicht, dafür schwingt er dort in der Aussprache von R mit - und dieser Umstand beziehungsweise die Unkenntnis dieser Tatsache begründet dann halblustige Vorurteile über beschränktes Sprachvermögen. "L & R" heißt ein filmischer Essay von Edgar Honetschläger ("Milk"), in dem es um kulturelle Differenz und um Erklärungsversuche geht - weniger didaktisch als assoziativ (und dabei manchmal etwas zu implizit).

"L & R" bewegt sich entlang von Eigenheiten, Gegensätzen und Widersprüchen, etwa entlang der Bruchlinie zwischen Tradition und Moderne, die von manchen auch synonym für jene zwischen Japan und dem Westen gesetzt wird. Solchen Konfrontationen geht "L & R" in immer wieder einmontierten Statements von Yukika Kudo, aber auch in Textzitaten (Tanizaki Junichiro, Donald Richie, u.a.) oder Ausschnitten aus Archivmaterial nach: eindringliche, verwitterte Luftaufnahmen von Tokio im August 1945; ein Filmausschnitt, in dem ein eben von einem Wien-Aufenthalt zurückgekehrter Japaner einer Frau ein Lebenszeichen ihres dort gestrandeten Bruders überbringt; ein alter US-Propaganda-Film, in dem eine wasserstoffblonde Amerikanerin Japanerinnen den Staubsauger erklärt; eine TV-Sendung von 1968, in der einander der eben ausgezeichnete Literaturnobelpreisträger Yasunari Kawabata (im Kimono) und Yukio Mishima (im Anzug) gegenüber sitzen und Letzterer die Bedeutung dieses Preises nach innen und nach außen abwägt.

"The Japanese are not easy to know", doziert ein ehemaliger US-Botschafter einmal aus dem Off. "Europeans always need reasons", kontert Yukika Kudo gewissermaßen an anderer Stelle. Die Klischees bleiben außen vor. Der Abstand bleibt, und das ist auch ein Anfang.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige