"Immer noch Techno"

Musik. Juan Atkins, Erfinder der Genrebezeichnung "Techno" und König des elektronischen Soul, gastiert im Flex.

Sebastian Fasthuber | Kultur | aus FALTER 19/00 vom 10.05.2000

Der Legende nach soll Juan Atkins erstmal tief an seinem Joint gezogen haben; dann hauchte er den Rauch aus und sagte den Verantwortlichen der Plattenfirma tonlos: "Call ... it ... Tech ... no!" Damals, Ende der Achtziger, konnte noch niemand wissen, dass damit nicht nur ein Titel für die Compilation "Techno! The New Dance Sound of Detroit" gefunden war, sondern auch gleich die Bezeichnung für einen Sound, der um die Welt gehen sollte.

Heute nennt man Juan Atkins respektvoll den "Originator" oder gleich "Don Juan". Inspiriert von einem DJ namens Electrifying Mojo, der in seiner nächtlichen Radiosendung Ende der Siebziger eine Mischung aus Funk, Progressive Rock (heute ein Schimpfwort) und neuartigen Elektronik-Sounds spielte, sowie von futuristischer Literatur a la Alvin Tofflers "The Third Wave", begann Atkins selbst an billigstem Equipment herumzubasteln. 1981 erschien unter dem Namen Cybotron die Debütplatte "Alleys of Your Mind".

Seitdem sendet Atkins unablässig seine bisweilen fast

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige