Festwochen-ABC: Von Argentinien bis Zandwijk

Kultur | aus FALTER 19/00 vom 10.05.2000

Argentinien: Hortensia Völckers hat in den Hinterhöfen von Buenos Aires eine aufregende junge Theaterszene entdeckt. Die Regisseure Federico Leon und Cristian Drut zeigen je zwei Stücke. Von 4. bis 13.6. in den Sofiensälen.

Bondy, Luc: Der Schauspiel-Chef inszeniert mit einem erlesenen Ensemble Tschechows "Möwe", und wer keine Karten mehr kriegt, kann sich mit dem Gedanken trösten, dass die Aufführung im Repertoire bleibt. Der Opernregisseur Bondy ist mit Verdis "Macbeth" (Opera Glasgow) vertreten. "Die Möwe" ab 14.5. im Akademietheater; "Macbeth" am 17., 19. und 21.5. im Theater an der Wien.

Bruni-Tedeschi, Valeria: Die wunderbare französische Filmschauspielerin (zuletzt: "Rien a faire") spielt die Hauptrolle in Turgenjews "Ein Monat auf dem Lande", inszeniert von Yves Beaunesne. Von 7. bis 10.6. im Ronacher.

Dostojewski, Fjodor M.: Frank Castorfs Dramatisierung der "Dämonen" war ein Höhepunkt der vergangenen Festwochen; heuer zeigt der polnische Regisseur Krystian Lupa an zwei


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige