Fernsehen

Medien | Andrea Dusl | aus FALTER 20/00 vom 17.05.2000

Die Idee hätte von mir sein können: Verona Feldbusch zieht ins "Bigbrassahaus"! (Von mir stammt übrigens auch die Idee, mich selbst ins Bigbrassahaus zu schicken ...) Verona, die Lispelfee, wird durch ihren Urlaub im Container einige fundamentale Fragen der Menschheit beantworten helfen: 1. Haben auch Celebrities Bad-Hair-Days und Morgenringe unter den Augen? 2. Essen Celebrities tatsächlich nur Salatblätter und Vitaminpillen? 3. Welche Vormittagscreme verwenden Celebrities? Kanalwechsel. Welcher Teufel mag die internationale Song-Contest-Voter-Community geritten haben, ausgerechnet zwei dänische Vertreter des Genres "Herrenfrisör goes pop" als Sieger des Grand Prix Eurovision de la Chanson zu küren? Der Abend der schrecklichen Lieder wurde traditionell vom kongenialen Radiomoderatorenehepaar Ster- und Grissemann begleitet. DerenComeback litt aber ein wenig unter zu spätem Einsatz alkoholischer Lockerungshilfen. Die Devise "Frisch getrunken ist halb gewonnen" griff diesmal erst gegen Ende der Sendung. Mein Wahl wäre auf den wahnsinnigen Letten gefallen. Oder auf die bulimische Russin.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige