Kunst kurz

Kultur | Nicole Scheyerer | aus FALTER 20/00 vom 17.05.2000

I feel there is something bigger going on than just pop music", verlautbart dicklippig die New Yorker Kunstkritikerin Laura Cottingham alias Mick Jagger in ihrem Film "The Anita Pallenberg Story". Die witzige Satire auf den Starkult und kritische Hommage an die Band, zu sehen in der Galerie nächst St. Stephan, zeigt Lesben in den Rollen des Triumvirats Jagger, Richards und Jones. Cosima von Bonin spielt Anita Pallenberg, jenes Groupie, das sich einst als "sechster Rolling Stone" bezeichnete und deren Part als passive Schlampe paradigmatisch für den Sexismus der Band steht. Propagierung von Gewalt gegen Frauen und eine von Feministinnen schon früh kritisierte Misogynie bilden die Kehrseite der Übernahme weiblicher Ausdrucksformen durch langhaarige Rockgrößen, ihrer Koketterie mit Homoerotik und Androgynität. Wurden The Supremes noch dazu angehalten "weiß" zu singen, baute Rock 'n' Roll seinen Erfolg auf "schwarzen" Leistungen auf: dem musikalischen Erbe von R & B sowie explizit sexuellen Texten und Bewegungen. Ausschnitte aus Godards "One Plus One" knüpfen in Cottinghams Film an das politische Potenzial der Gruppe in den späten Sechzigerjahren an. Referenzen an Warhols "Factory" verweisen auf strukturelle Ähnlichkeiten zwischen Pop- und Kunststar im Verhältnis zum Markt.

1., Grünangergasse 1/2, bis 10.6.

Als Vertreter der Neuen Sachlichkeit versuchte der deutsche Fotograf Albert Renger-Patzsch das Wesen der Dinge objektiv zu fassen. 1929 erschien sein Buch "Die Welt ist schön",das der amerikanische Künstler Christopher Williams aufgriff, um durch fast unmerkliche Verfremdungen die Idee eines direkten Zugriffs auf die Welt zu dekonstruieren. Die Galerie Esther Freund zeigt seine neuen konzeptuellen Arbeiten mit touristischen Bildgenres ebenso wie Designfotografie: die Chinatown in Havanna, die Rarität einer direkt am Strand wachsenden Palme oder Plastikgeschirr in den Farben von Kodak, Fuji und Agfa.

3., Ungargasse 27/1/2, bis 17.6.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige