www.haider.ade

Protest. Am 27. Mai wird der Widerstand von der Straße auf den Platz verlegt. Am Ballhausplatz veranstaltet die Demokratische Offensive einen Neuwahltag und eine Widerstandsnacht.

Politik | Eva Weissenberger | aus FALTER 21/00 vom 24.05.2000

Wir sind ausländische Berufsdemonstrierer, extrem gewaltbereite Kerzerlmarschierer. Arme Idioten, Alt-68er, Internet-Kids, also Verbrecher. Wir essen nicht mit Gabel und Messer, mit Hammer und Sichel schmeckt es viel besser."

"Schluss mit lustig" wollte Drahdiwaberl-Sänger Stefan Weber diese Nummer ursprünglich nennen. Nach dem Falter-Interview mit dem Tortenwerfer, der dem Wiener FPÖ-Chef Hilmar Kabas Schoko-Sahne ins Gesicht geklatscht hatte, textete er aber um: Der Song gegen Schwarz-Blau, der am Samstag am Ballhausplatz präsentiert wird, heißt nun: "Torte statt Worte". Immer nur im Kreis durch die Stadt rennen wird langsam fad. Das wissen auch die Demo-Organisatoren - und haben sich etwas Neues einfallen lassen, um die Proteste gegen die Regierung amLaufen zu halten. Am 27. Mai wird am Ballhausplatz zuerst geredet und dann gefeiert.

Um 14 Uhr werden die Begriffe Rassismus und Sexismus untersucht ("Tracht, Zwietracht, Niedertracht"), danach wird über Jörg Haiders Rückzug nach


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige