Wienbild

Politik | aus FALTER 21/00 vom 24.05.2000

Noch 'n Toast, noch 'n Ei. Seit zwei Wochen frühstückt ÖH-Chef Martin Faißt (links) nun schon jeden Morgen auf dem Rathausplatz. Damit will er erreichen, dass die Finanzstadträtin aus dem Rathaus kommt und mit ihm über das Semesterticket - ein neues Modell für die Studententarife bei den Wiener Linien - spricht. Brigitte Ederer kommt aber nicht. Dafür leistete Unterrichtsministerin Elisabeth Gehrer Faißt am Donnerstag Gesellschaft. Das findet Ederer gar nicht schlecht: Gehrer sei ja schließlich auch zuständig für Fahrten zwischen Wohnort und Bildungsstätte. Ederer regte gleich noch neue Kaffeekränzchen an: Gehrer soll mit Sozialministerin Elisabeth Sickl und Kanzler Wolfgang Schüssel frühstücken und so Mittel aus den Familienlastenausgleichsfonds locker machen Recht braucht Kolumne. Schreiben Sie an "Falter, Bedient", Marc-Aurel-Straße 9, 1011 Wien, Fax 536 60-12, E-Mail: klenk@vienna.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige