Idealzone U4

Jubiläum. Das U4 feiert sein 20-jähriges Bestehen. Einer, der die Nachtlebeninstitution von Anfang an kennt, erinnert sich blitzartig zurück.

Stadtleben | Walter Gröbchen | aus FALTER 21/00 vom 24.05.2000

"Im U4 geig'n die Goldfisch' / der Bruno längst im sich'ren Land" Falco Flash. Früheste Erinnerung: die U4-Plakate. Klebten in der ganzen Stadt, man konnte gar nicht dran vorbei. Das plötzliche In-Erscheinung-Treten dieses Namens ("U4", da waren U-Bahnen in Wien ja noch - Plastiksitze! Popfarben! Kreisky-Gratz-Zilk-Eröffnungen! - Vehikel des Zeitgeists) markiert eines der Scharniere zwischen zwei Jahrzehnten. Aufbruch, meine Damen und Herren. Also auf ins U4.

Flash. Dann war man drinnen. Mittendrin. Und machte mit beim "Air Band Wettbewerb", einem skurrilen Spektakel, wo Wiener "Szene-Menschen" berühmte Bands und Künstler jener Tage nachstellten. Angeblich gibts ein Video davon. So wie es von allem und jedem, das/die/der mit dem U4 zu tun hatte, angeblich ein Video oder ein Foto oder sonst was gibt. Muss mal Conny fragen.

Flash. Conny. De Beauclair. Seltsamer Name, dachte ich damals. Denke ich heute manchmal auch noch. Guter Typ. Die Ruhe und Freundlichkeit in Person. Thront


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige