Mediensplitter

Medien | aus FALTER 22/00 vom 31.05.2000

Weis droht mit Rücktritt Seit Wochen weist er jeden Verdacht, der ORF würde dem Druck der schwarz-blauen Regierung nachgeben, von sich. Jetzt droht Generalintendant Gerhard Weis in einem Interview mit profil sogar mit Rücktritt. Als Anlass für seinen Ärger nennt Weis allerdings nicht Interventionsversuche von Regierungspolitikern, sondern Pläne, die Gebührenhoheit des ORF an eine Medienbehörde zu übertragen.

Rummel um Phettberg Der Hungerstreik des Phettberg-Fans Renate Schweiger hatte Erfolg: Eigentlich wollte sie, dass der ORF dem Falter-Kolumnisten Hermes Phettberg eine neue Show anbietet. Dann legte aber immerhin der Privatsender ATVein Angebot. ATV-Moderator Dieter Moor wollte am Freitag in Headline-Talk aber keine Missverständnisse aufkommen lassen: "Das ist keine Mitleidsaktion, sondern durch und durch egoistisch. Denn die Produzenten glauben, dass eine solche Show erfolgreich sein könnte." Phettberg hat auf das Angebot noch nicht reagiert.

Berg Brother RTL 2 lässt keinen Tag verstreichen, ohne neue Quälereien für kamerageile Kandidaten auszuhecken. Jüngste Idee: Zwölf Menschen sollen unter ständiger Beobachtung wie einst Hannibal zu Fuß die Alpen überqueren. Nach dem Big-Brother-System muss ein Kandidat nach dem anderen ausscheiden. Natürliche Auslese wird dem Publikum wohl einige Entscheidungen abnehmen. Elefanten werden keine dabei sein.

Pop und Feminismus "Nylon" nennt sich eine neue österreichische Frauenzeitschrift, die sich weder Kosmetik noch Kochrezepten noch krisengeschüttelten Beziehungen widmet. Die Blattlinie laut Editorial: "Nylon ist KunstStoff. KunstStoff ist unser Material. Popkultur ist banal. Banalität ist banal. Alltag feministisch dekonstruieren und neu beschreiben."Ambitionierte Texte über Widerstandskultur, lesbische Filme oder Frauen in der Clubszene. Ein kleiner Fehler unterläuft den Pop-Feministinnen jedoch: Weibliche Plattenaufleger wollen nicht DJanes genannt werden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige