Presseschau

Medien | Eva Weissenberger | aus FALTER 23/00 vom 07.06.2000

Der deutsche Wortschatz schrumpfe, sorgt sich eine Leserin. Und regt an zu zählen, wie oft in dem neuen Handy- & Computer-Katalog des Fellner-Verlages, "Elektro-Media", die Buchstabenfolge "top" vorkomme. Anstelle von gut, sehr gut, ausgezeichnet, hervorragend, grandios, außergewöhnlich. "Top-Jury, Top-Sites, Top-News, Top-Hit, Top Aktuell, pauschal top, 9 Top-Tipps, E-Media hat wieder die Top-Themen, top, top, top, top ..." Uff. Es tut uns Leid, liebe Leserin, noch vor dem fröhlichen Homepagebasteln mit Top-Fernsehstar Martin Traxl (sicher top-lehrreich) haben wir aufgegeben. Das Ergebnis ist also leider nicht top-exakt, sondern beruht lediglich auf einer handgestrickten Hochrechnung: 48. Elektro-Media sollte sich am Mutterblatt News ein Beispiel nehmen: Die bereichern den deutschen Wortschatz ganz ungemein. Die Sprachschöpfung der Woche: "Sie ist ein unersättliches Tier im Bett, befundiert der US-Filmproduzent die intime Gemütslage der Hurley."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige