Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | Klaus Nüchtern | aus FALTER 24/00 vom 14.06.2000

Ich will hier erst gar nicht erwähnen, welches Einsatzes und Fleißes es bedurfte, um diese Falter-Ausgabe auf den Markt zu werfen, obwohl der Pfingstmontag wieder einmal auf den Wochenersten fiel. Hauptsache, Sie halten das Blatt in Händen. Schließlich kann es Ihnen völlig Wurscht sein, dass die Leute im Satz durch die Abgaben der Politikredaktion in schwere Depressionen gestürzt wurden, wohingegen ein gewisser, hier nicht näher genannt sein sollender, aber überaus abgabenfideler Ressortleiter im Satz mit dem Titel "Redakteur des Tages" ausgezeichnet wurde - und das, obwohl er auch noch den Chefredakteur vertreten musste. Der saß derweil auf dem Lande, um an einem kurzweiligen und klugen Buch zu schreiben und auf Zuruf einen seiner federleichten, pointierten Leitartikel zu verfassen. Es gibt zwar keinen Papierstern mit der Aufschrift "Redakteur des Tages", macht aber nichts. Immerhin hatte der Wiener Stadtsenat wenige Tage davor beschlossen, Armin Thurnher das Silberne Ehrenzeichen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige