Presseschau

Medien | Eva Weissenberger | aus FALTER 25/00 vom 21.06.2000

Die Kronen Zeitung schimpft auf Christoph Schlingensiefs Container voller Asylanten vor der Oper. Eh klar. Aber nicht nur Cato, Staberl und Wolf heulen auf, sondern auch Josef Kalina - vor einem halben Jahr noch Sprecher des Kunst-Kanzlers Viktor Klima. Jetzt zerfetzt sich natürlich die ganze Stadt das Maul über den Wendehals. Armer Kalina. Wer weiß denn, ob der Chronik-Redakteur nicht ganz etwas Anderes hätte schreiben wollen und die Chefitäten ihm einfach alles umgedreht haben? (Diese These ziehen jedenfalls Menschen in Betracht, die bessere sind als ich.) Und außerdem: Wieso sollte ausgerechnet Kalina der beste Rote sein? Immerhin führt der Ex-SPÖ-Bundesgeschäftsführer jetzt die Geschäfte für den Erzfeind aller Betriebsräte und der Ex-SPÖ-Kommunikationschef kommuniziert, warum sich der größte Bücherverschleißer im Land just an die Arbeitszeitgesetze nicht halten will. Und sogar der alte Chef soll sich verändert haben. News hat Viktor Klima auf dem Bauernhof heimgesucht und einen neuen, "erfrischenden Look" bemerkt: "das Hemd eierschalen, die Krawatte sonnengelb".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige