Gut/Böse/Jenseits

Kultur | aus FALTER 27/00 vom 05.07.2000

Gut Ivica Osim. Der Weise aus Sarajevo hat das Grundübel des heimischen Fußballs erkannt: "Unsere Spieler haben Probleme, den Ball zu stoppen. Das ist wie Frühstücken, man muss es jeden Tag wiederholen." Also, Kicker: Noch 'n Toast, noch 'n Ei ...

Böse Peter Fichna. Die beliebte TV-Sprecher-Legende entpuppt sich als böser Onkel. Weil EM-Kommentator Herbert Prohaska gern den 3. und den 4. Fall verwechselt, will Sprachpolizist Fichna ihn "zurück in die Volksschule" schicken. Wir finden: Das spricht gegen ihm.

Jenseits Peter Sichrovsky. Wie vorige Woche an dieser Stelle berichtet, hat der EU-Abgeordnete ein neues Stück ("Der Kandidat") geschrieben. Jetzt wurde bekannt, dass er das Drama an Intendanten verschickt hat - und zwar direkt aus dem EU-Büro der FPÖ. Das ist leider schon wieder: jenseits.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige