"Show must go one"

Fussballbuch. Noch unglaublicher als Italiens überraschende Performance bei der Europameisterschaft ist das wahre Fußballmärchen, das sich vor ein paar Jahren in dem kleinen Dorf Castel di Sangro zugetragen hat.

Kultur | Wolfgang Kralicek | aus FALTER 27/00 vom 05.07.2000

Haben Sie sich auch schon immer gefragt, was eigentlich passiert, wenn man sein Handy im Flugzeug nicht ausschaltet? Ein junger italienischer Fußballspieler namens Luca Albieri hat es ausprobiert und beim Landeanflug auf Rom eine Nummer in sein Mobiltelefon getippt. Die Folgen waren beachtlich: Das Flugzeug schwenkte unmittelbar vor dem Aufsetzen scharf nach links und prallte zweimal von der Piste zurück, ehe es doch noch sicher landete. Dennoch konnte der Steward anschließend nur mit Mühe davon abgehalten werden, Albieri am Flughafen der Polizei zu übergeben.

Die lehrreiche Anekdote bestätigt einmal mehr, dass Fußballer auf der ganzen Welt große Kinder sind. Genau deshalb träumt vermutlich jeder Fan insgeheim davon, einmal das Leben eines Fußballers zu führen - was in den meisten Fällen allerdings schon an mangelndem Talent scheitert. Auch dem amerikanischen Fußballfan und Sachbuch-Bestsellerautor Joe McGinniss war es nicht gegeben, ein Fußballerleben zu führen - aber er


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige