Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 27/00 vom 05.07.2000

Sex: Seitlich ficken Nach der von der Bild-Zeitung aufgedeckten Pinkel-Affäre - Prinz August von Hannover hattesein Wasser am türkischen Expo-Pavillon abgeschlagen - rief die Königliche Hoheit bei der zuständigen Redakteurin an, um sie unflätig zu beschimpfen. "Sie werden seitlich gefickt!", drohte der Prinz unter anderem - und machte damit auf eine Stellung aufmerksam, die in der Öffentlichkeit ein Schattendasein fristet. Zu Unrecht, wie ich meine. Es handelt sich dabei um eine bequeme und durchaus angenehme Alternative zu anderen, populäreren Positionen. Hiermit erkläre ich seitlich ficken zum Sommer-Sextrend 2000. Codewort: Roll over Hannover, Baby! W. K.

Fussball: Benkö Meine Damen und Herren! Ich hoffe, Sie sind einverstanden, dass der vom Falter vergebene Pokal für den "man of the tournament" heuer an Günter Benkö geht. Sicher: Auch für Zinedine Zidane oder Alessandro Nesta spricht einiges, aber keiner hat dieser Europameisterschaft so stark seinen Stempel aufgedrückt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige