Gut/Böse/Jenseits

Kultur | aus FALTER 28/00 vom 12.07.2000

Gut Heinrich Neisser. Der ehemalige Nationalratspräsident bezeichnete die geplante Volksbefragung als "demokratiepolitische Groteske". In der Volkspartei ist Neisser die Stimme der Vernunft - kein Wunder, dass er nichts mehr zu reden hat.

Böse Andre Heller. Ein Genie, das keinen Genierer kennt: Der Fantasie-Großhändler hat seine Ideen dem DFB verkauft, und prompt haben die Deutschen die Fußball-WM 2006 zugesprochen bekommen. Jetzt fehlt bloß noch, dass Heller Bundestrainer wird.

Jenseits Götz Kaufmann. Der beliebte TV-Star ist privat eine wandelnde Katastrophe: Schwere Autounfälle, dramatische Scheidungen und andere Schicksalsschläge pflastern seinen Lebensweg. Jetzt hat der Pechvogel endlich die Konsequenzen gezogen - und Privatkonkurs angemeldet.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige