Stadtmensch

Stadtleben | aus FALTER 29/00 vom 19.07.2000

Ein Lokal, 40 Personen und jeweils fünf Minuten Zeit, sich zu präsentieren: Geht es nach Alexander Zirkler, dann dürfte "Speeddating" schon bald der große Single-Hit in Wien werden. "Eine Stunde Spaß", verspricht der 33-Jährige. 20 Männer und 20 Frauen treffen sich in einem Lokal, bekommen "Nicknames" und Nummern und sollen fünf Minuten lang mit zehn verschiedenen Gegenübern plaudern. Sympathien werden notiert, anschließend wird Bilanz gezogen. Bei Übereinstimmung erhalten die Teilnehmer Kontaktadressen oder Telefonnummern und können ein längeres Date vereinbaren. "Ein New Yorker hat mir von Speeddating erzählt, und das will ich jetzt einfach mal in Wien ausprobieren", so der Matchmaker. Ob die schnelle Anbahnung zur österreichischen Langsamkeit passt, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Zirkler: "Ich glaube, dass das Wien sehr gut tut." Info-Line: 0900/050 100 (max. öS 3,-/Min.).C. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige