Weinwerter Preis 167: Der Primitive

Stadtleben | aus FALTER 31/00 vom 02.08.2000

Wenn auf dem Rückenetikett eines Weines etwas draufsteht von einem Team spaßiger, hart arbeitender, ein bisschen frecher Önologen, die den besten, robustesten Wein auf der Welt machen wollten und dabei auch noch unheimlichen Spaß hatten, sollte man besser die Hände davon lassen. Außer es handelt sich dabei um einen "Primitivo" aus Apulien, jene Sorte, die es in Kalifornien als Zinfandel zu Berühmtheit gebracht hat. Der beste und robusteste Wein der Welt ist der "Allora" allerdings sicher nicht, hat aber Substanz, riecht nach Rumtopfzwetschken, schmeckt nach dunklen, würzigen Früchten und lässt die Hitze Apuliens erahnen.

Preis: öS 89,90 Wertung: 3/5 gut Allora Primitivo 1998, bei Wein & Co.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige