Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 32/00 vom 09.08.2000

Sex: Der Flopp In dem ansonsten uninteressanten Theaterstück "Valparaiso" von Don DeLillo berichtet die Gattin der Hauptfigur von einem Seitensprung: "Wir entkleideten einander langsam. Sein Glied floppte aus der Hose. Boing. Wie ein schwankender Betrunkener." Es ist dies meines Wissens die erste literarische Erwähnung jenes Moments vor dem Sex, in dem der aus gegebenem Anlass erregte Penis aus dem viel zu eng gewordenen Slip befreit wird: Boing! Ein unfreiwillig komischer Effekt, der an billige Scherzartikel erinnert - nur dass in diesem Fall selten gelacht wird. Nicht, weil es nicht komisch wäre, sondern weil die Beteiligten in diesem Moment anderes im Sinn haben und keinen Spaß verstehen. Gut so! W. K.

Fussball: Babypause?

Der Austrianer Michael Wagner ist fünf Stunden vor dem UI-Cup-Rückspiel seiner Mannschaft gegen Udinese nach Hause gefahren. Grund: Bei seiner schwangeren Frau hatten die Wehen eingesetzt. Hat Wagner sich richtig verhalten? "Ja!!!", kreischen die Girls aus


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige