Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | aus FALTER 33/00 vom 16.08.2000

Zuerst die schlechte Nachricht: Sie können in dieser Falter-Ausgabe kein Porträt von Angelina Jolie (ja, die mit der Oberlippe) lesen. Und das, obwohl Chefredakteur Armin Thurnher die Filmschauspielerin bei der wöchentlichen Redaktionssitzung mit einem gehörigen, auf unbekannten Grundlagen fußenden Vertrauensvorschuss ausgestattet hatte. "Ich glaube, die Frau kann alles", meinte der ehemalige Studienabbrecher der Theaterwissenschaften. Und: "Ich habe das Gefühl, sie könnte nett sein." Der Kinobeauftragte dachte sich seinen Teil und schwieg. Dann ging er ins Kino. Sah, dass es nicht gut war. Und natürlich hat Michael Omasta damit nicht hinter dem Berg gehalten, sondern ein liebevollen kleinen Verriss geschrieben. Nett. Nett ist bald wer. Nett ist es bald wo. Besonders nett muss es im höchsten Fertigteilhaus der Welt sein; genaugenommen: im 33. Stock des Mischek Towers, im Herzen der Donaucity. Jedenfalls war Julia Ortner einigermaßen aus dem Häuschen, nachdem sie die Aussicht


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige