Was war

Politik | aus FALTER 33/00 vom 16.08.2000

Was war Kalt-warm für Sickl Offenbar hat da ein einfaches Parteimitglied Feuer frei gegeben: Plötzlich schnappte die Königskobra zu, zog der Ritter an der seidenen Schnur und ging der Verteidigungsminister zum Angriff über. Opfer: Sozialministerin Elisabeth Sickl. "Ich kann die Positionen der Frau Sickl nicht mehr nachvollziehen", zischelte Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer in News. "Gegen die Frau Sickl bin ich jetzt verstimmt", legte Peter Westenthaler nach. Und selbst Herbert Scheibner rückte aus: "Sickl hat nicht alle Chancen genützt." Kurz darauf war dann aber plötzlich wieder alles anders. Riess-Passer machte den ersten Rückzieher: "Sickl bleibt, denn sie hat bisher gute Arbeit geleistet."

Was kommt Melderegister für Sextäter In Großbritannien schreitet der Mob mittlerweile zur Selbstjustiz gegen Sexualstraftäter. Ein Boulevardmedium hatte die Namen von vermeintlichen Sexualtätern veröffentlicht. Nun meldet sich auch der österreichische Justizminister zu Wort. In der Zeitschrift Format hält er die Idee, Sextäter zu outen, zwar für "nicht zielführend", doch Böhmdorfer plant die Errichtung von Meldestellen, die Sicherheitsbehörden, Ärzten oder Jugendwohlfahrtseinrichtungen Auskünfte über Kinderschänder erteilen sollen. Böhmdorfer plant weiters, bei Gnadengesuchen von Sexualstraftätern "restriktiv" vorzugehen.

Was fehlt Klarheit um 2. Weisenbesuch Sie haben genug gehört, versicherten die drei Weisen vorvergangene Woche bei ihrer Abreise aus Österreich. Die Weisen hatten jedoch keine Vertreter von NGOs empfangen, sondern nur mit Vertretern des "offiziellen Österreich" gesprochen. Nun haben sich verschiedene private Menschenrechtsorganisationen beim französischen Präsidenten Jacques Chirac und bei den Weisen darüber beschwert. Das Ergebnis: Der deutsche Weise Jochen Frowein wird Vertreter von SOS-Mitmensch, der Volkshilfe Österreich sowie der Homosexuelleninitiative HOSI am 29. August empfangen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige